Netzwerke

Seit vielen Jahren bin ich im Journalistinnenbund (jb) engagiert. Er ist das bundesweite Netzwerk für Frauen in den Medien, mit etwa 400 Kolleginnen aus den Bereichen Print, Radio, Fernsehen, Online-Medien und PR.

Meine Aktivitäten für den jb

  • Projektleitung bei Genderleicht.de, das Webportal des Journalistinnenbundes für gendersensible Medienarbeit (seit Januar 2019), Autorin für Blog und Textlabor, Präsentation des Projekts bei Tagungen, Workshops für gendergerechte Sprache.
  • Bloggerin im Watch-Salon: das Blog des Journalistinnenbundes, 2013 – 2021.
  • Jurymitglied in der Fernseh-Kommission für den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis, 2004, 2007 und 2010.
  • Sprecherin der Regionalgruppe Berlin 2004 – 2008.
Logo von Freischreiber

Da bin ich auch dabei.