Mann läuft auf der Fraktionsebene im Bundestag vor der Kamera herum

Zu viel Zucker

Einen Dreh im Deutschen Bundestag, das habe ich nicht alle Tage. Aber weil das Thema „Zucker“ auch das hohe Haus beschäftigt, führte mich mein Weg Ende Juli nun dahin. MdB Dietrich Monstadt ist Gesundheitspolitiker für die CDU. Sein Engagement gilt den immer dicker werdenden Menschen in Deutschland –  weniger Zucker in Lebensmitteln und sei es mithilfe einer Zuckersteuer, das ist, was er mit politischen Mitteln durchsetzen will. Dass er eine gewisse Dringlichkeit am eigenen Leib spürt ist verständlich, der Rechtsanwalt aus Schwerin ist selbst Typ2 Diabetiker.

Jenseits der harten Fakten über den Zucker hat mich der Drehtag anderes gelehrt. So sind während der parlamentarischen Sommerpause die Büros der Abgeordneten durchaus besetzt. Aber „es ist so langweilig“ wurde mir zugezischelt. Nur Liegengebliebenes aufarbeiten, wer macht das schon gern, während die Politikerinnen und Politiker im Urlaub sind oder sich daheim im Wahlkreis tummeln. Stattdessen haben die Reinigungskräfte freie Bahn, um Teppiche grundzureinigen und auch die hinterletzten Eckchen von Staub zu befreien. Handwerker wuseln durchs Haus, ihr Gehämmer und Gebohre stört ja nun gerade niemand.

Gedreht haben wir dann oben auf der Fraktionsebene, da wo die Stellwände mit den Parteienlogos sind und sich in den Sitzungswochen Kameras und Mikrofone den Statementgebern entgegenrecken. Von dort gibt es nach oben einen freien Blick in die Reichstagskuppel, die auch in diesen heißen Tagen gut besucht war. Der Blick nach unten geht direkt in den Plenarsaal, wo natürlich nichts los war.

Wie schön, dass ich dort selbst schon herumspaziert bin. Wenige Tage vor der Eröffnung des Bundestags im Reichstag Anno 1999 nahm ich an einer exklusiven Führung für den Journalistinnenbund teil. Wir durften uns frei bewegen – die einen stellten sich ans Rednerpult, andere setzten sich auf die nagelneuen, lilafarbenen Stühle von SPD, CDU oder Grünen. Ganz freche stiegen hoch bis auf die Sitze des Präsidiums und ich? Ich nahm Platz auf der Regierungsbank, ein wenig ehrfürchtig neben den damals noch für Kanzler Kohl vorgesehenen Sitz.

Mehr über Dietrich Monstadt und den Zucker:

“Sonntags – TV fürs Leben”,  25.8.2018, 9 Uhr, ZDF

„Zucker“ ab Sonntag in der ZDF-Mediathek.