Juristisch journalistisch easy

Wie kriegt man das rechtlich komplizierte  Thema „Behindertentestament“ in Griff? Wenn es viele, viele Worte braucht, um Fachbegriffe wie Vorerbe, Nacherbe, Vermächtnis, Teilungsanordnung, Testamentsvollstreckung usw. verständlich zu machen? Oh je?! Eben! Für´s Fernsehen gilt Einfachheit – also weglassen, was kompliziert ist und lieber über das Wo und Wie sprechen. Das ist trotzdem informativ, juristisch richtig und gibt Interessierten wichtigen Rat. Unter anderem den, den Gang zum Anwalt oder zur Anwältin nicht zu scheuen. Weil es mir gelungen ist, für den Dreh eine sympathische Familie zu finden, die mit Elan und Engagement mitten im Thema steckt, wurde der Bericht eine runde Sache. Wer es ganz genau wissen  will, findet ausführliche juristische Information über das Behindertentestament in meinem Text im Internet.

“ARD-Ratgeber Recht”, 14.1.2012, 17 Uhr, ARD