Reden reden

Ich bin fremdgegangen. Ein Seitensprung raus aus dem Metier des Fernsehjournalismus, aber als Profi hüpfe ich nur mit meinen gewohnten Accessoires: schnelle Wissenserarbeitung und -vermittlung, dazu als Absprungbasis mein juristischer Backround. Für Mitarbeiter eines Versicherungskonzerns habe ich eine Einführung in „Elternunterhalt – was kommt da auf uns?“ zu gehalten. Ein hochaktuelles Thema – denn die Pflegeheimkosten für den alten Vater oder die demente Mutter muss ja irgendwer bezahlen. 90 Minuten live mit einem Thema zu füllen ist für mich als Magazinautorin etwas ganz Anderes als ein Riesenthema auf 4-ein-halb-Minuten Fernsehen zu verdichten. Und anstelle der Konkurrenz der Fernbedienung die volle Aufmerksamkeit von agilen Versicherungsvertreterinnen und –vertretern zu haben – und dazu ein Gewitter gewiefter Fragen. Augen auf – über kurz oder lang mache ich zum Elternunterhalt sicher noch einen Fernsehbeitrag. Das Thema brennt.