Schlagerstar auf dem Sprung

In ihrer Stimme ein Strahlen, im Gesicht ein bisschen Romy Schneider, im Herzen Udo Jürgens: Saskia Leppin hat das Zeug zum Schlagerstar. Alles was noch fehlt, ist das Quentchen Glück, der Zufall, der die Karriere in den Orbit schießt.

Wer Castingshows à la DSDS schaut, kommt auf die irrige Idee, allein mit Talent und ein bißchen Trällern stellt sich der Erfolg schon ein. Bei “The Voice Kids” ist die Botschaft der Coaches für die Kinder mit den schönen Stimmen deutlicher: “Geh noch mal heim und üb, dann kommste nächstes Jahr wieder”.

Saskia Leppin ist den professionellen Weg gegangen. Mit 17 Jahren hat sie eine  Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Hamburger Stage School begonnen. Singen, Tanzen, Schauspielen: Was 250 junge Frauen und Männer da in drei Jahren lernen, hat sie mir beim ZDF-Dreh gezeigt. Nur mit solch einem Gesamtpaket kann eine Helene Fischer, eine Beyoncé und vielleicht auch bald Saski Leppin die Bühne rocken.

“Sonntags – TV fürs Leben”, 15.3.2015, 9 Uhr, ZDF

ZDF-Mediathek: Nach der Sendung folgt hier der Link