Bundesinnenminister de Maizière gratuliert mit und den Kindern

Hauptstadtpreis für den Teltow-Song

Erst schüttelte Bundesinnenminister Thomas de Maizière mir die Hand, dann dirigierte er die Selfies der Kinder. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Teltow-Grundschule in Berlin-Schöneberg und ich, wir haben den 7. Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz gewonnen.

Unser Musikvideo „Eine Reise um die Welt ist in der Teltow nicht schwer“ wurde mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die Jury war begeistert, wie schon neun- und zehnjährige Grundschulkinder ein musikalisches Statement zum Stolz auf die eigenen Wurzeln und den nötigen Respekt für Vielfalt abgeben. Die Preisverleihung mit 300 Gästen am 25. November 2014 im Atrium der Deutschen Bank in Berlin-Mitte war ein Fest:
Zum ersten Mal waren so junge Kinder Preisträger. Und die rockten den Saal.
 

Bundesinnenminister de Maizière macht Selfies mit Schulkindern

 

Dieser Preis gehört den Kindern. Auch ich fühle mich in meinem ehrenamtlichen  Engagement geehrt und habe das gute Gefühl, das Richtige zu tun.

Als der Funke übersprang: So entstand das Musikvideo.